Tradtionell , familiär & erfolgreich

Der Reit- und Fahrverein Estetal e.V.

Der Reit- und Fahrverein Estetal e.V. ist ein traditioneller Verein und wurde am 7. Mai 1948 in Staersbeck gegründet. Der Reitverein ist Mitglied im Kreisreiterverband Stade Altländer Reitverein von 1909 e.V. und dem Kreisreiterverband Harburg. Viele unserer über 500 Mitglieder sind seit Jahrzehnten familiär mit dem Verein verbunden und halten ihm die Treue. Dadurch gehören wir zu denn größten Vereinen in der Umgebung.

Als Turnierausrichter haben wir uns über die Jahre einen Namen gemacht. Das große Sommerturnier mit Prüfungen bis in die schwere Klasse gehört mitlerweile zu den festen Einheiten vieler Reiter in der Saisonplanung. Das gepflegte Turniergelände mit seinen beiden 20 x 60 er Vierecken und dem großen 7.565 Quadratmeter Rasenplatz bieten dafür beste Voraussetzungen.

Einzigartig und besonders erwähnenswert sind die Himmelfahrts- und Hubertusjagd. Als einer der letzten Reitvereine in der Region halten wir an dieser Tradition und dem Horrido der Reitjagden fest. Also kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen!


Geschichte des RFV Estetal e.V.

Schon seit über 60 Jahren besteht der Reit- und Fahrverein Estetal - mit über 500 Mitgliedern gehört der Verein zu den größten der Region.
Am 07. Mai 1948 wurde in Staersbeck von 26 Anwesenden der Reit- und Fahrverein Estetal gegründet. Kurz nach dem Gründungsjahr 1948 veranstalteten die Mitglieder schon das erste große Reiterfest für die Reiter und Reiterinnen der Region. Etliche tausend Zuschauer hatten sich hierfür auf dem ehemaligen Turniergelände in Regesbostel eingefunden. Auf dem Turnier konnten die "Estetaler" den Gästen ein vielfältiges Programm bieten.
Neben der Reiterprüfung fanden Zugwilligkeitsprüfungen, Eignungsprüfungen für Wagenpferde, Begrüßungsflachrennen, Jagdgalopp, Trabreiten, Vereinsflachrennen, Zitronenreiten und das große Heide-Jagdspringen statt. Dieses Programm wiederholte sich in den kommenden Jahren und war in den Landkreisen Harburg und Stade bekannt. Große Popularität erlangten auch die traditionellen Reitfeste - die Hubertusjagd, erster Sonntag im November sowie die Himmelfahrtsjagd, die bis heute noch regelmäßig durchgeführt werden.
Auf der Generalversammlung 1980 wurde dann über die Anschaffung eines Turnierplatzes diskutiert. Die Turniere der letzten Jahre mit ihrem familären Charakter wurden auf dem Hofplatz der Gastwirtschaft Prigge durchgeführt. Der Turnierplatz entsprach jedoch nicht den Anforderungen, die von der LPO an Größe und Beschaffenheit eines solchen Platzes gestellt werden. Daraufhin wurde ein 15.000 Quadratmeter großes Gelände, unser heutiger Turnierplatz, von Christoph Prigge in Wohlesbostel angepachtet und aufbereitet.
Schon am 05. Juli 1981 wurde der Turnierplatz im Rahmen des großen Sommerturnieres eingeweiht - bis heute finden dort die Turniere des Vereins statt.

Schriftwerk zum 40-Jährigen Jubiläum